Frucht-, Kräuter- und Blütensirups


Die Faszination für die »wilden Kräuter, Blüten und Beeren« haben mich seit meiner Ausbildung in Heilpflanzenkunde 1998 nicht mehr losgelassen. Da lag es nahe neben den »Hochprozentigen« aus dem Brennkessel auch Edelkastanie, Rose, Zitronenmelisse und Co. zu alkoholfreien Kräuter-, Blüten- und Fruchtsirupen zu verarbeiten. Als alkoholfreie Alternative bereichern sie jeden Begrüßungscocktail oder verfeinern den »Teegenuss« an gemütlichen Winterabenden.

 

Unser Tipp: Servieren Sie Ihren Gästen diese alkoholfreie Variante stilvoll im Sektglas. Mit Mineralwasser aufgegossen und einem Eiswürfel - die edle Ergänzung zum Begrüßungssekt.

Schwarzer Johannisbeer Sirup


Klassisch mit intensiver rassiger Fruchtnote und einer angenehmen Fruchtsäure. Tipp: Mit Mineralwasser im Sektglas aufgegossen, die ebenbürtige alkoholfreie Variante des »Cassis-Klassiker«! Lecker auch über frische Früchte und zu Desserts.

Zitrone-Ingwer Sirup


Mit der wärmenden, leichten Schärfe des Ingwers und der zitronigen Frische ist er zur Aromatisierung von Tees besonders beliebt!

Rosenblüten Sirup


Die Blüten der Damaszener Rosen werden in unserem Rosengarten frisch geerntet und direkt weiterverarbeitet. Im Sektglas mit Mineralwasser oder Sekt aufgegossen, verleiht er jedem Begrüßungscocktail eine edle Note und ist als alkoholfreie Variante besonders beliebt. Wir empfehlen: Im Sekt oder als »Blütenschorle« 1:6 - 1:10 verdünnt genießen, lecker auch über frische Früchte und zu Desserts.

Zitronenkräuter Sirup


Die Kombination von Zitronenkräutern mit Rosmarin und Lavendel ergeben einen erfrischend zitronigen Sirup, der als leckere Sommervariante mit trockenem Weißwein oder Sekt kombiniert werden kann. In der kalten Jahreszeit ist er mit Tee wärmstens zu empfehlen. Wir empfehlen: Als »Blütenschorle« 1:6 - 1:10 verdünnt genießen. Servier-Tipp: Geben Sie zum Eistee oder in die Sommerbowle ein paar Minzblätter, diese unterstreichen die zitronige Frische.

Weitere Sorten: Edelkastanienblüte, Holunderblüte, Waldmeister, Zitronenkräuter, Pfefferminze, Quitte, Weinbergpfirsich und Rhabarber-Vanille.